Bibeltag 2018

  Posted on   by   No comments

Mache dich auf mit Gott!                         

Das Buch Rut als Thema des Kinderbibeltages

„Heute ist ein schöner Tag, da hättet ihr auch was anderes machen können – aber ihr seid hier, weil ihr wisst, dass das wichtig ist!“ Mit diesen Worten lud Diakon Hans Steinhilber die vierzig Mädchen und Buben im Pfarrsaal von Verklärung Christi ein, mit Jesus auf die Reise zu gehen. Unter der Leitung von Mechthild Gerbig hatten Kolpingsfamilie und Pfarrjugend ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet, um die Kinder an das Buch Rut aus dem Alten Testament heranzuführen. Die Pfarrjugend hatte dazu sogar einen kleinen Film gestaltet.

Nach einem Lied („Dieser Tag soll fröhlich sein“), dem gemeinsamen Vater Unser und der Spendung des Einzelsegens durch Diakon Steinhilber ging es auch schon los mit der Geschichte der zwei Frauen Noomi und Rut, anhand derer gezeigt werden sollte, dass Gott alles zu einem guten Ende führt, auch wenn es zwischendurch oft gar nicht danach aussieht.

Gemeinsam stellten sich die Kinder den Fragen, was zur damaligen, biblischen Zeit der Aufbruch, das Weggehen aus Bethlehem und das Leben in einem fremden Land bedeuteten. Und weiters: welche materiellen und sozialen Folgen der Tod des Mannes und der beiden Söhne für die drei Frauen hatte? Auch sollten sie sich Gedanken machen, was solche einschneidenden Erfahrungen mit dem eigenen Verständnis von Gott machen könnten.

Die Arbeit in den  Gruppen wechselte sich wie immer ab mit Spiel- und Bastelrunden und einer ausgiebigen Mittagspause. Die abschließende Andacht stellte den Begriff „Freunde“ in den Mittelpunkt; sowohl die Einleitung als auch der Impuls und die Fürbitten standen unter diesem Zeichen.

Categories: Allgemein